Wettervorhersagen DWD

Auf den folgenden Seiten können Sie die Vorhersagen des DWD nachlesen. Der DWD stellt kostlos die Daten und Bilder zur Verfügung. Die Hinweise auf das Copyright sowie die Karten dürfen nicht verändert werden.

 

Deutschland Südost Südwest Mitte Ost West Nordost Nordwest

 

DWD   Vorhersagen © Deutscher Wetterdienst

morgen früh

morgen spät

Wetter Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen
Warnung Warnung

VHDL30 DWLG 211933
WARNLAGEBERICHT für
Sachsen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Donnerstag, 21.09.2017, 21:33 Uhr

Nachts und morgens örtlich Nebel. Am Freitag wechselnd bewölkt, 
geringe Schauerwahrscheinlichkeit. 

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis 
Freitag, 22.09.2017, 21 Uhr:

Im Einfluss einer Hochdruckbrücke über Zentraleuropa gelangt mäßig 
warme Meeresluft nach Sachsen.

In der Nacht und am Freitagmorgen kommt es örtlich zu Nebel, teils 
mit Sichtweiten unter 150 m. 
Ansonsten werden keine warnrelevanten Wettererscheinungen erwartet.

Deutscher Wetterdienst, RWB Leipzig, Steffen Kleinert




VHDL30 DWLH 211933
WARNLAGEBERICHT für
Sachsen-Anhalt

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Donnerstag, 21.09.2017, 21:33 Uhr

Nachts und morgens örtlich Nebel. Am Freitag wechselnd bewölkt und 
trocken.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis 
Freitag, 22.09.2017, 21 Uhr:

Im Einfluss einer Hochdruckbrücke über Zentraleuropa gelangt mäßig 
warme Meeresluft nach Sachsen-Anhalt. 

In der Nacht und am Freitagmorgen kommt es örtlich zu Nebel, teils 
mit Sichtweiten unter 150 m. Ansonsten werden keine warnrelevanten 
Wettererscheinungen erwartet.

Deutscher Wetterdienst, RWB Leipzig, Steffen Kleinert




VHDL30 DWLI 211933
WARNLAGEBERICHT für
Thüringen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Donnerstag, 21.09.2017, 21:33 Uhr

Nachts und morgens örtlich Nebel. Am Freitag wechselnd bewölkt, 
geringe Schauerwahrscheinlichkeit.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis 
Freitag, 22.09.2017, 21 Uhr:

Im Einfluss einer Hochdruckbrücke über Zentraleuropa gelangt mäßig 
warme Meeresluft nach Thüringen.

In der Nacht und am Freitagmorgen kommt es örtlich zu Nebel, teils 
mit Sichtweiten unter 150 m. 
Ansonsten werden keine warnrelevanten Wettererscheinungen erwartet.

Deutscher Wetterdienst, RWB Leipzig, Steffen Kleinert